Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Aus dem Bildungsgang

Administrator (admin) on 17.03.2014

, zuletzt modifiziert von Heiner Böcker am 13.03.2017 um 12:36

 

Dieser doppelt-qualifizierende Bildungsgang endet mit einer Berufsabschlussprüfung und der Fachhochschulreifeprüfung. Die Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten/zur Informationstechnischen Assistentin ist eine  berufliche Erstausbildung mit einem Berufsabschluss nach Landesrecht, der in voll-zeitschulischer Form vermittelt wird. In Abgrenzung zu einer betrieblichen Ausbildung ist dieser Bildungsgang theoretisch fundierter ausgelegt.

Die Absolventen und Absolventinnen dieses Bildungsganges füllen die Lücke in der betrieblichen Hierarchie zwischen den Ingenieurinnen und Ingenieuren und den Facharbeitern/ Facharbeiterinnen. Auf der Basis aller zentralen Bereiche der modernen Informations-und Kommunikationstechnik wird gleichzeitig die Qualifikation zur Studierfähigkeit an einer Fachhochschule erreicht. Verbindendes Merkmal des Unterrichtes in dem Bildungsgang ist das wissenschaftlich orientierte Arbeiten mit direkten Bezügen zu praktischen Problemstellungen. Zugleich wird das Aneignen von Lernstrategien, Entwickeln von Selbständigkeit und Eigenverantwortung sowie Entwickeln von Team-und Kommunikationsfähigkeit in alle Lernprozesse als zentrale Aufgabe eingebunden.

 

Lokale Bedeutung für den Bildungsgang.

Nach dem Besuch des Bildungsganges kann unmittelbar ein Studium an der Fachhochschule z. B. in Bocholt aufgenommen werden. Durch besondere Kooperationsformen zwischen der Fachhochschule und dem Berufskolleg Bocholt-West wird ein reibungsloser Übergang in das Studium ermöglicht. Durch die direkte lokale Anbindung beider Bildungseinrichtungen ist in der Region Bocholt eine direkte Qualifikationsmöglichkeit von der Fachoberschulreife bis hin zum Bachelor/Master entstanden. Der Unterricht orientiert sich an komplexen Aufgabenstellungen, die in fächerübergreifenden Unterrichtseinheiten umgesetzt werden. Fachwissenschaftlich orientieren sich diese Aufgaben an den Bereichen

• Betriebssysteme/Netzwerke 

• Rechner-und Systemtechnik

• Programmieren

• Datenbanken

• und Elektrotechnik/Prozesstechnik

 

 

 

 

Zusammenarbeit zwischen Informationstechnischen Assistenten und dem Systemhaus Lanfer

Die Informationstechnischen Assistenten des Berufskollegs Bocholt-West arbeiten künftig mit dem Lanfer Systemhaus noch enger zusammen. Am Dienstag, den 19. November, wurde unter der Schirmherrschaft der IHK Nord-Westfalen ein Kooperationsvertrag geschlossen. Das Lanfer Systemhaus stellt damit unseren Schülern qualitativ hochwertige Praktikumsplätze zur Verfügung und wird uns durch Vorträge und Betriebsbesichtigungen Einblicke in die Arbeit eines IT-Systemhauses gewähren.

 

Ältere Themen:

Downloads Downloads

Zurück