Berufskolleg Bocholt-West | Schwanenstraße 19 - 21 | 46399 Bocholt | Telefon 02871 27600-0 | Telefax 02871 27600-12
 

Aktuelle Nachrichten

Abschlussveranstaltung "Duales Orientierungspraktikum 2017"

Sonja Reinhold (rein) on 22.11.2017

Der Unternehmerverband präsentierte die diesjährigen Teilnehmer/-innen des „Dualen Orientierungspraktikums“ und diskutierte ihre Erfahrungen.
Christopher Wendholt (4. v.r.) und Ulrich Steffen (9. v.r.) aus der ITAM waren auch dabei.


Bericht des BBV vom 17.11.2017


„Guter Einblick“ in technische Berufe
14 Schüler absolvieren Duales Orientierungspraktikum / Teilnehmer lernen Firmen und die Westfälische Hochschule kennen Bocholt/borken (har). Drei Schülerinnen und elf Schüler haben in diesem Jahr am Dualen Orientierungspraktikum (DOP) des Unternehmerverbandes teilgenommen. Gestern erhielten die Schüler des Berufskollegs Bocholt-West, Mariengymnasiums, St.-Josef-Gymnasiums und des Borkener Berufskollegs ihre Zertifikate.
Das DOP besteht aus zwei Teilen. Die Schüler besuchen eine Woche lang die Westfälische Hochschule und sind zusätzlich eine Woche in einem Betrieb in Bocholt oder Borken, wo sie technische Berufe kennenlernen. Es beteiligen sich elf Firmen aus Bocholt und zwei aus Borken.
Carla Wussow, Schülerin des St.-Josef-Gymnasiums, hat den betriebspraktischen Teil bei Flender absolviert. Hier lernte die 16-Jährige an jedem Tag eine andere Abteilung kennen, so zum Beispiel das Qualitätsmanagement und den Messraum. Ebenso schnupperte Rebecca Buß (16), Schülerin des St.-Josef-Gymnasiums, bei Hübers in verschiedene Bereiche hinein. Beide Schülerinnen freuten sich, dass sie sich auch als technische Zeichnerinnen versuchen durften. „Ich habe einen guten Einblick bekommen“, fand Wussow. Christopher Wendholt, Schüler des Berufskollegs Bocholt-West, war eine Woche lang bei Gigaset. „Ich durfte alle Abteilungen kennenlernen, außer der Entwicklung“, berichtete der 17-Jährige. Außerdem sei das Unternehmen besonders auf seine Interessen eingegangen. „Wir haben einen Beitrag zur Nachwuchsförderung geleistet“, befand Jürgen Paschold vom Unternehmerverband, nachdem die Schüler von ihren Erfahrungen berichtet hatten. Paschold dankte allen Helfern.
Bisher haben 148 Schüler am DOP, das zum siebten Mal angeboten wurde, teilgenommen. „Besonders freut mich, dass einige DOP-Teilnehmer später tatsächlich den Berufseinstieg im einstigen Praktikumsbetrieb gemacht haben – für beide Seiten ein Gewinn“, sagte Paschold.


Zurück